Handgefertigte Räucheröfen in Premiumqualität

Sie möchten Ihre Räucherspezialitäten ganz einfach und schnell selbst herstellen? Dann ist ein guter Räucherofen genau das richtige für Sie! So geben Sie Ihren Speisen das begehrte rauchige Aroma und können neben Fisch und Fleisch auch Käse oder Wurst ganz nach Ihrem Geschmack verfeinern.

Damit dies einfach gelingt und Sie unbeschwert leckere Rezepte ausprobieren können, muss Ihr Räucherofen ein zuverlässiges Qualitätsprodukt sein, mit dem Sie jederzeit die volle Kontrolle haben. Entdecken Sie jetzt Ihren eigenen Räucherofen aus robustem Edelstahl.

Handgefertigte Räucheröfen in Premiumqualität Sie möchten Ihre Räucherspezialitäten ganz einfach und schnell selbst herstellen? Dann ist ein guter Räucherofen genau das richtige für Sie! So... mehr erfahren »
Fenster schließen

Handgefertigte Räucheröfen in Premiumqualität

Sie möchten Ihre Räucherspezialitäten ganz einfach und schnell selbst herstellen? Dann ist ein guter Räucherofen genau das richtige für Sie! So geben Sie Ihren Speisen das begehrte rauchige Aroma und können neben Fisch und Fleisch auch Käse oder Wurst ganz nach Ihrem Geschmack verfeinern.

Damit dies einfach gelingt und Sie unbeschwert leckere Rezepte ausprobieren können, muss Ihr Räucherofen ein zuverlässiges Qualitätsprodukt sein, mit dem Sie jederzeit die volle Kontrolle haben. Entdecken Sie jetzt Ihren eigenen Räucherofen aus robustem Edelstahl.

Filter schließen
  •  
  •  
von bis
 
Beelonia Smoky 2
Kleinräucherofen, Beelonia SMOKY 2
Hochwertiger Tischräucherofen, BEELONIA SMOKY 2, elektrische Heizung, Made in Germany
Inhalt 1 Stück
420,00 € *
Räucherofen Beelonia Smoky
Räucherofen Beelonia SMOKY, wählen Sie zwischen...
Beelonia Räucheröfen von Hand in Deutschland gefertigt. Jeder Räucherofen wird von Hand gefertigt.
Inhalt 1 Stück
ab 375,00 € *
Räucherofen Beelonia Typ F2
Räucherofen, doppelwandig isoliert, Typ...
hochwertige Räucheröfen Made in Germany
ab 475,00 € *
Borniak Räucherofen UWD-70
Räucherofen Borniak UWD-70 mit digitaler Steuerung
Borniak Räucherofen UWD-70, mit digitaler Steuerung, innen V2a, außen AluZink - einfach und gut Räuchern
Inhalt 1 Stück
860,00 € *
Räucherofen Borniak UWDS-70
Räucherofen Borniak UWDS-70, digitaler...
Borniak Räucherofen UWD-70, mit digitaler Steuerung, innen und aussen V2a - einfach und gut Räuchern
Inhalt 1 Stück
960,00 € *
Räucherofen Borniak UWDS-70
Räucherofen Borniak UWDS-70, digitaler...
Borniak Räucherofen UWD-70, mit digitaler Steuerung, innen und aussen V2a - einfach und gut Räuchern
Inhalt 1 Stück
730,00 € *
Borniak Räucherofen UWD-70
Räucherofen Borniak UWD-70 mit digitaler Steuerung
Borniak Räucherofen UWD-70, mit digitaler Steuerung, innen V2a, außen AluZink - einfach und gut Räuchern
Inhalt 1 Stück
630,00 € *

Räucheröfen aus Edelstahl oder Aluzink von Borniak & Beelonia

Modernes Räuchern heißt vor allem Genuss und ein unverwechselbares Raucharoma. Dafür stehen unsere von Hand gefertigten Räucheröfen aus Edelstahl, die unsere Kunden immer wieder überzeugen. Wir setzen auf Qualität, die Ihnen viel Freude bereiten soll und bieten Ihnen deshalb nur hochwertige Räucheröfen von beliebten Herstellern an.

Räucheröfen von Borniak

✔  auf Knopfdruck perfekte Ergebnisse

✔  automatisiertes Räuchern auf hohem Niveau

✔  TOP Ausstattung wie eine integrierte Heizung, Thermostat und Rauchgenerator

Räucheröfen von Beelonia

✔  alle Räucheröfen von Beelonia sind „made in Germany“

✔  traditionelles Familienunternehmen mit 125 Jahren Erfahrung

✔  herausragende Qualität, die Ihnen jahrzehntelang Freude bereitet

Wählen Sie die Ausstattung, die zu Ihnen passt

Unsere Räucheröfen bieten Ihnen viele Möglichkeiten, sie an Ihre eigenen Wünsche anzupassen. So können Sie ganz einfach die Ausstattung auswählen, die zu Ihnen passt. Je nach Modell können Sie das gewünschte Ausstattungspaket, die Wunschhöhe des Räucherofens oder das richtige Material wählen.

Edelstahl ist das deutlich hochwertigere Material und völlig unempfindlich gegenüber Witterung und Rost. Auch verzinkte und mit Aluminium überzogene Räucheröfen sind vor Rost geschützt. Anders als bei einem Räucherofen aus Edelstahl kann die schützende Schicht aber mit der Zeit abgetragen werden und verträgt nicht alle Reinigungsmittel. Dafür ist es deutlich günstiger. Wenn Sie aber viel und gerne Räuchern, sollte Ihr Räucherofen aus Edelstahl sein.

Richtig räuchern, garen & essen – so einfach geht´s!

Früher galt Räuchern als beste Methode zur Haltbarmachung von Fleisch, Fisch, Käse und anderen Lebensmitteln. Heute fasziniert das Räuchern vor allem durch seine vielfältigen Aromen, in die das Räuchergut gehüllt werden kann. Dabei können Sie Ihre Delikatessen ganz einfach selbst veredeln:

• 1. Vorbereitung und Fundament (60 min bis zu 3 Wochen)

Suchen Sie zunächst einen idealen Standort für Ihren Räucherofen. Er sollte sich auf einer waagerechten Oberfläche, die nicht brennbar ist, befinden und sicher stehen. Natürlich sollte auch das Räuchergut vorbereitet sein. Fleisch beispielsweise sollte vor dem Räuchern gepökelt werden. Je nachdem, was gepökelt wird, unterscheidet sich die Behandlungszeit.

Schweinelende zum Beispiel benötigt eine Pökelzeit von etwa 12 bis 24 Stunden. Größere Stücke, wie z.B. Schweinekamm, Schinken oder Schulter, benötigen sogar bis zu 3 Wochen. Nach dem Pökeln sollte das Fleisch noch gut durchbrennen, was wiederum etwa 3 bis 4 Tage in Anspruch nimmt. Käse hingegen muss man gar nicht vorbereiten. Denn dieser wird einfach kaltgeräuchert.

• 2. Anfeuern (10 bis 30 min)

Zum Warm- oder Heißräuchern geben Sie etwas Holz in die Holzschale und entzünden es dann – wir empfehlen Buchenholz aufgrund des gleichmäßigen Glimmverhaltens. Ist es angebrannt, kommt nun das Räuchermehl hinzu. Räuchermehl aus Hartholz steht für ein würziges Raucharoma, Fruchthölzer hingegen bestechen durch eine fruchtige Frische. Es wird unmittelbar über das Holz gegeben, sodass sich nun genügend Rauch bilden kann. (Für das Heißräuchern aktivieren Sie nun eine zusätzliche Heizquelle).

Für das Kalträuchern hingegen sollten Sie feines Räuchermehl vom Typ 1 bis Typ 7 direkt im Rauchgenerator (z.B. im Jaeger-Sparbrand) entzünden.

• 3. Garen und Räuchern (ca. 10 h Kalträuchern | ca. 90 bis 120 min Heißräuchern)

Nun wird der Fisch, das Fleisch oder der Käse in die Räucherkammer des Räucherofens gelegt oder gehangen. Hier sollten Sie sicher sein, dass die Oberfläche des Räucherguts komplett trocken ist. Andernfalls nimmt es keinen Rauch und somit kein zusätzliches Aroma auf. Achten Sie auch darauf, dass das Räuchergut keinen Kontakt zu den Außenwänden der Kammer hat. Nur so wird gewährleistet, dass das Räuchergut von allen Seiten gleichmäßig gegart und vom Rauch umhüllt wird.

Die Temperatur sollte über den gesamten Räuchervorgang konstant sein. Beim Kalträuchern empfehlen wir Temperaturen im Bereich von 15 bis 20 °C. Entscheiden Sie sich fürs Heißräuchern, sollten die Temperaturen in Ihrem Räucherofen zwischen 80 und 110 °C liegen. Die Räucherzeit von Käse und Eiern beträgt etwa 45 bis 90 min. Die Räucher- und Garzeit für Fisch hingegen liegt bei etwa 40 – 60 min.

Bei Fleisch sollten Sie die Räucher- und Garzeit von der Art des Fleisches abhängig machen. Pulled Pork z.B. benötigt volle 24 h im Räucherofen, Schweinekamm hingegen 90 min. Ein guter Indikator ist da immer die Kerntemperatur des Räucherguts, die Temperatur in der Mitte des Stückes. Bei Schweinenacken oder Rippchen sollte diese etwa 65 °C, bei Lammrücken um die 62 °C und bei Lachs ca. 62 °C betragen.

• 4. Vorfreude & Genuss (Abwarten, Räuchergut entnehmen, genießen!)

Haben Sie die nötige Räucherzeit abgewartet, steigt Ihnen beim Öffnen der Tür nun der unvergleichliche Duft frisch geräucherter Köstlichkeiten in die Nase. Die Wartezeit hat sich gelohnt! Holen Sie alles aus der Rauchkammer, lassen Sie es abkühlen und servieren Sie es. Jetzt ist es an der Zeit, zu genießen!

Kalträuchern, Warmräuchern oder Heißräuchern

Für Gourmets wird das Räuchern ganz schnell zur Leidenschaft. Mit dem Kalträuchern, Warmräuchern oder Heißräuchern bieten sich Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Ihre Speisen zu verfeinern.

Beim Heißräuchern herrscht im Räucherofen eine Temperatur von 60 bis 120 °C in der Räucherkammer. Dort hinein gehört alles, was gegart werden muss, wie Fisch, Fleisch oder Geflügel. In der Regel dauert es nicht länger als 120 min.

Beim Warmräuchern werden z.B. Bierschinken oder Jagdwurst einer Temperatur von 30 bis 50 °C ausgesetzt.

Beim Kalträuchern hingegen sind es 18 bis 25 °C. Kaltgeräuchert werden vor allem Käse, Schinken oder Lachs. Dabei werden Ihre Köstlichkeiten nicht gegart, sondern über einen Zeitraum von bis zu 10 h fein aromatisiert. Aber das Warten lohnt sich!

Sie möchten einen Räucherofen kaufen aber haben noch Fragen?

Dann rufen Sie uns einfach unter Telefonnummer 0369 - 224 202 49 an! Wir stehen Ihnen Mo-Fr von 09:00 bis 16:00 Uhr gerne für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Gemeinsam finden wir den richtigen Räucherofen für Sie und beantworten Ihre Fragen rund um das Räuchern! Wir freuen uns auf Sie!

Zuletzt angesehen