Einfach Pökeln mit unseren Räucherlaken

Mit Hilfe einer Pökellake konservieren und aromatisieren Sie Ihr Räuchergut vor dem Räuchern. Die Aromen der Gewürze der Pökellake verfeinern dabei den Geschmack des Räucherguts, während das Salz das Lebensmittel konserviert.

Unsere Pökellaken kommen ohne Konservierungsmittel und Geschmacksverstärker aus und werden für das Nass-Pökeln von Fisch und Fleisch genutzt.

Alle Räucherlaken sind nach individuellen Rezepten gemischt. Probieren Sie es aus!

 

Pökellake, "ungarische Art" Fertigmischung, Premium Qualität
Pökellake, "ungarische Art" Fertigmischung,...
Inhalt 0.45 Kilogramm (5,89 € * / 1 Kilogramm)
2,65 € *
Pökellake, "Omas Mischung" Fertigmischung, Premium Qualität
Pökellake, "Omas Mischung" Fertigmischung,...
Inhalt 0.45 Kilogramm (5,89 € * / 1 Kilogramm)
2,65 € *
Pökellake, "Gourmet" Fertigmischung, Premium Qualität
Pökellake, "Gourmet" Fertigmischung, Premium...
Inhalt 0.45 Kilogramm (6,44 € * / 1 Kilogramm)
2,90 € *
Pökellake ungarischer Art
  • Salzlake für das Einlegen von Fisch und Fleisch
  • besteht aus Salz und verschiedenen Gewürzen
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • hergestellt nach dem Rezept eines Fischers vom Balaton
Pökellake Omas Mischung
  • Salzlake für das Einlegen von Fisch
  • besteht aus Salz und verschiedenen Gewürzen
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • hergestellt nach dem Rezept der Oma von Ferdinand Meise, Inhaber dieses Onlineshops
Pökellake Gourmet
  • Salzlake für das Einlegen von Fisch und Fleisch
  • besteht aus Salz und verschiedenen Gewürzen
  • ohne Konservierungsstoffe
  • ohne Geschmacksverstärker
  • hergestellt vom Chefkoch eines bekannten Restaurants

 

 REZEPT SCHWEINENACKEN NASS PÖKELN UND RÄUCHERN

In unserem Blog finden Sie eine bebilderte Anleitung und ein Rezept von Ferdinand Meise für leckeren Schweinenacken, nass gepökelt und selbst geräuchert.


raeucherspan-logo



Hochwertiges Pökelsalz als Basis für die Pökellake

Unsere Pökellaken basieren auf einem Pökelsalz in Premiumqualität, welches durch eine fein auserwählte Gewürzmischung veredelt wird. Es enthält selbstverständlich keinerlei Konservierungsstoffe oder Geschmacksverstärker.

Gemeinsam mit den Gewürzen im Pökelsalz erzeugen Sie eine individuelle Pökellake, die zu einer absoluten Geschmacksexplosion, und damit der perfekten Untermalung des Eigengeschmacks Ihres Räucherguts führt.

Pökeln zur Haltbarmachung von Fleisch und Fisch

Das Pökeln ist eine übliche Methode, um Ware vor mikrobiellem Verderb zu schützen – dieRäucherlakemacht Ihr wertvolles Räuchergut also haltbarer, hitzebeständiger und geschmackvoller.

Mit Pökellake richtig pökeln

Vermengen Sie etwa 75 - 135 g unserer Pökelsalz-Mischung, 1 Esslöffel Zucker und 1 Liter Wasser und kochen Sie das Gemisch auf. Die entstandene Pökellake lassen Sie vor ihrer weiteren Verwendung abkühlen. Die fertige Salzlösung soll etwa eine Schärfe von ca. 7-12% haben.

Der abgekühlten Salzlake wird dann das Fleisch oder sonstiges Räuchergut beigefügt. Die Menge bestimmt sich danach, ab welchem Zeitpunkt es vollständig von der Pökellake bedeckt ist.

Gut verschlossen bewahren Sie die Räucherware in der Pökellake im Gemüsefachs Ihres Kühlschranks für etwa 4-14 Tage auf. Die Dauer richtet sich nach der Größe des eingelegten Pökelguts – je größer, desto länger sollte die Lake einwirken können.

Große Schinken bedürfen einer Pökelzeit von etwa 4-5 Wochen. Wir empfehlen Ihnen hier die Variante des Trockenpökels, anstelle des Pökelns in einer Lake.

Möchten Sie hingegen größere Mengen an Fleisch pökeln, empfehlen wir das Einlagern in großen Steinkrügen, oder anderen großen Behältnissen, und die Aufbewahrung an einem kühlen Ort, wie zum Beispiel dem Keller. Im Gegensatz zu kleineren Mengen können größer dimensionierte Fleischmengen auch trocken gepökelt werden.

Wenn Sie Pökelsalz kaufen, reiben Sie das Fleisch mit dem Salz gut ein – als Richtwert dienen dabei etwa 40 Gramm Salz pro 1 Kilogramm Fleisch. Im Topf geschichtet und beschwert, sollte das Fleisch häufiger gewendet werden, bis sich eine komplette Pökellake gebildet hat. Auch hier sollte die Einwirkzeit etwa 4-14 Tage betragen.

Filter schließen
Zuletzt angesehen