Der Sparbrand – Tipps und Tricks zum Gebrauch

Neu im Sortiment von Holztechnik-Meise ist der Jaeger Sparbrand! Wir hatten die Aufnahme des Sparbrands schon lange geplant. Da wir aber ALLLE Produkte VOR der Aufnahme in den Onlineshop selber testen, um uns von ihrem Nutzen zu 100 Prozent zu überzeugen, war etwas Geduld nötig. In jedem Fall hat der Sparbrand der Firma Jaeger unsere Tests mit Bravour bestanden! Wir sind nicht nur begeistert von dem Produkt, sondern sogar der Meinung, dass dieser Sparbrand der Beste auf dem Markt ist.

Wofür gebraucht man den Sparbrand?

Vor allem für Anfänger des Räucherns ist es schwierig, die Räucherspäne und das Räuchermehl zum langanhaltenden Glimmen zu bringen. Das Problem ist, dass die Glut oftmals nach dem Anzünden des Räuchermehls schnell wieder verlischt. Die Lösung ist der Gebrauch eines Sparbrands! Das Geheimnis liegt in dem definierten Querschnitt der Rinne und dem Edelstahlgeflecht des Sparbrands.

Wie nutzt man den Sparbrand?

In die Rinne wird das Räuchermehl eingefüllt und mit dem Daumen oder Zeigefinger fest angedrückt. Dazu streuen Sie zunächst soviel Räuchermehl in den Sparbrand, dass ein leichter Berg entsteht. Den Berg drücken Sie dann mit dem Daumen flach. Bei idealer Füllhöhe schließt das Räuchermehl bündig mit dem Rand der Rinne des Sparbrands ab.

 Sparbrand_bef-llen

Bitte beachten Sie, dass die Füllmenge mit dem ausgeübten Druck des Daumens variiert: drücken Sie das Räuchermehl fester an, passt mehr in den Sparbrand hinein und es glimmt langsamer. Drücker Sie das Räuchermehl weniger an, liegt es lockerer. Dadurch wird weniger Räuchermehl eingefüllt und die Glimmdauer verkürzt sich entsprechend.

Sparbrand_R-uchermehl_andr-cken

Nach dem Sie den Sparbrand im Räucherofen positioniert haben, zünden Sie das Räuchermehl durch das Zündloch an. Am geeignetsten dafür ist ein Stabfeuerzeug. Dank der Löcher im Edelstahlgeflecht des Sparbrands kann ungehindert Sauerstoff ringsherum an die Räucherspäne kommen, wodurch das Räuchermehl gleichmäßig und gut glimmt.

Sparbrand_anz-nden

Welches Räuchermehl verwendet man im Sparbrand?

In unseren umfangreichen Tests haben sich die Räuchermehle mit der Körnung 03-1 bzw. 1-3 am besten zur Nutzung im Sparbrand bewährt. Wir haben diese Mehle in den Holzarten Buche, Erle, Kirsche und Apfel am Lager.

Sparbrand_im_R-ucherofen

Die Abbildungen zeigen einen Test mit Apfelräuchermehl, Körnung 03-1, Räucherdauer ca.10 Stunden. Man sieht eindrucksvoll, wie das Räuchermehl komplett verglimmt ist!

Sparbrand_verglimmt

Welche Größe des Sparbrands ist perfekt?

Den Jaeger Sparbrand gibt es bei uns in 3 Größen direkt ab Lager. Der größte Sparbrand bringt es immerhin auf bis zu 20 Stunden Glimmdauer des Räuchermehls!

Wir empfehlen für Räucherschränke bzw. für Räucheröfen und Grillgeräte den Kauf eines Sparbrands in den Größen 2 und 3. Für Tischräucheröfen eignet sich der Sparbrand in der Größe 1 am Besten.

Wir beantworten gerne Ihre Fragen zum Produkt, rufen Sie uns einfach an!

Sparbrand_Schinken_R-uchern

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.